Donnerstag, 1. Februar 2018

Realität entfliehen - Cowboy, Cowgirl für einen Tag

Liebes Coaching Tagebuch!

Der Höhepunkt des Faschings naht. Jetzt heißt es wieder sich zu verkleiden, diversen Faschingsumzügen beizuwohnen und gelassen zu feiern.
Das Verkleiden bedeutet Mal in eine andere Rolle schlüpfen, einmal so sein, wie man sonst nicht ist. Schüchterne, zurückhaltende Menschen drehen als Superheld jetzt so richtig auf. Viele Faschingsbegeisterte wählen ein Kostüm aus, das das Gegenteil von dem ist, wie sie im realen Leben sind. 

In meiner Kindheit haben sich die meisten Mädchen als Prinzessin, Pipi Langstrumpf und diverse Tiere verkleidet. Ich war einmal ein Maikäfer, aber am Liebsten Indianerin. Prinzessin wollte ich nie sein. Die Burschen waren Cowboys, Ritter und Polizisten. Klassische Rollenbilder wurden bedient.

Verkleiden ist wichtig! Sich zu verkleiden heißt, auf Probe zu leben. Wenn wir Menschen in eine andere Rolle schlüpfen, können wir Dinge tun, die wir sonst nicht tun würden. Wir können für ein paar Stunden fühlen, wie es ist, ein anderer zu sein.

Für Kinder ist das Verkleiden besonders wichtig, denn die gewählten Kostüme verleihen eine gewisse Macht. Prinzessinnen können andere herumkommandieren, Polizisten können andere festnehmen, sie einsperren. Kinder macht das Verkleiden selbstbewusster, wenn sie in diese Rolle schlüpfen und sich darin ausprobieren können.

Verkleiden bedeutet dem Alltag zu entfliehen
Selbst noch so selbstbewusste Männer fühlen sich von der „Cowboy Romantik“ angezogen. Ein gemeinsames Lagerfeuer, Würstchen Grillen und die Klänge der Gitarre schaffen eine neue Realität. 
Und was wäre ein Cowboy ohne sein Pferd. Diese großen, starken Wesen runden dieses Erlebnis ab.

Das ist auch der Grund, warum EsTutGut Trainings mit Pferden so beliebt sind. Obwohl wir ein Wochenende im „real life“ verbringen, schafft es die Möglichkeit sich auszuprobieren, neu zu erfinden und von diesen Erlebnissen zu profitieren.
Menschen haben das Bedürfnis Natur zu erleben, sich körperlich zu betätigen und von Tieren zu lernen. Dieser Urinstinkt kommt in der heutigen Zeit viel zu kurz und Defizite werden bewusst wahrgenommen.
Bei uns hast du die Möglichkeit, auch fernab vom Fasching in eine andere Rolle zu schlüpfen und diese auszuprobieren.

Cowboys und Cowgirls aufgepasst! 
Buche ein Wochenende (ab 6 Personen) mit Lagerfeuerromantik, inmitten der Natur und profitiere von unseren Pferden als Co-Trainer. 
Kosten pro Person: € 350,- inkl. 20% MWST, Pausenverpflegung und „Grillabend“
Ausführliche Informationen über die Vorteile des pferdegestützten Coachings erfährts du hier:

https://madmagz.com/magazine/1211188#/





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen