Sonntag, 21. August 2016

Intuition

Liebes Coaching Tagebuch!

Es war viel los in den letzten Wochen. Ich durfte neue, interessante Menschen kennen lernen und sie ein Stück ihres Weges begleiten. Eigene Ressourcen wurden gesucht, gestärkt und ausgebaut. Um noch mehr Klarheit zu bekommen, können meine Klientinnen auf Wunsch auch ein Pferdecoaching ausprobieren. Ich bin immer wieder überrascht, wie viele dieses Angebot mit Freude und Neugier annehmen. Und das, obwohl sie mit Pferden noch nie etwas zu tun hatten, oder gerade deswegen;-)

Das hat aber für unsere gemeinsame Arbeit den Vorteil, dass sich diese Menschen ganz unbedarft den Pferden nähern. Und siehe da, in kurzer Zeit zeigen mir unsere Co Trainer ganz neue Themen auf. Themen, die wir dann in weiterer Folge betrachten und reflektieren können. Stärken werden ausgebaut und das Erlebnis mit den Pferden gibt meinen KlientInnen neue Zuversicht und Selbstvertrauen. Selbstvertrauen in die eigene Intuition, die oft verloren gegangen ist. Dabei ist es so wichtig, auf seinen Bauch zu vertrauen. Immer mehr Menschen möchten mehr Sicherheit in der Wahrnehmungsfähigkeit gewinnen.

Ich nehme mich dabei nicht aus. Ich hatte in der Vergangenheit immer eine gute Intuition, aber aus Bequemlichkeit, finanzieller Sicherheit und Prestige wurde mein Bauchgefühl verdrängt. Es war nur eine Frage der Zeit, wie lange das gut gehen würde. Unzufriedenheit, körperliche Beschwerden und enormer Frust machten sich breit. Ich stand permanent unter Strom und funktionierte nur mehr. Ich konnte meine wenige freie Zeit nicht sinnvoll nutzen, konnte nicht abschalten und mich schon gar nicht an den kleinen Dingen erfreuen. Mit meinen Pferden verbrachte ich viel zu wenig Zeit, immer gekoppelt mit schlechtem Gewissen. Wenn ich dann doch mit ihnen arbeitete, zeigten sie mir meine Unruhe auf. In dieser Zeit hatte ich große Probleme mit meiner Stute Fly. Sie war gereizt, aggressiv und arbeitete ständig gegen mich. Sie war mein Spiegel und das wusste ich. Umso verzweifelter wurde ich. Ein Teufelskreis, in dem ich mich damals befand.

Heftige Kreuzschmerzen waren dann der Auslöser doch auf die eigene Intuition zu hören und mein Leben grundlegend zu verändern.

Veränderungen machen uns Menschen häufig Angst. Angst wovor? Sicherheit zu verlassen? Prestige zu verlieren? Existenzängste? Alles durchaus berechtigte Ängste. 

Intuitiv wusste ich, ich konnte nichts verlieren, ich war an einem Punkt angekommen, wo ich nur noch gewinnen konnte.

Mein Gewinn: Zufriedenheit, Freiheit, Selbstvertrauen und die Sicherheit auf meine Stärken vertrauen zu können.

Dabei haben mich meine Pferde unterstützt. Fly, die Leitstute war meine beste Lehrerin. Sensibilität, Kongruenz und Konsequenz waren meine Themen. Sie hat mir sofort jede noch so kleine Abweichung aufgezeigt, unverblümt und sehr direkt. In den gemeinsamen Begegnungen spürte ich wie wieder innere Energie zu fließen begann. Ich durfte wieder ich sein und siehe da, Fly wurde gelassener und schenkte mir ihr Vertrauen mir zu folgen.
Heute sind die gemeinsamen Begegnungen ein wahres Geschenk für uns beide.

Ich vertraue meiner Intuition und fühle mich wohl. Ich bin gelassener geworden und darf auch zufrieden sein.

Bei einem neuen Projekt, darüber werde ich bestimmt noch viel berichten, habe ich ausschließlich auf meine Intuition vertraut. Ich bin beeindruckt von den Menschen vor Ort, fühle mich auf der Anlage sehr wohl. Es fühlt sich einfach richtig an. Ich habe keine Zweifel, ob ich so ein großes Projekt zeitlich unterbringen werde. Mein Bauch sagt JA und deshalb habe ich keine Zweifel.

Ich darf Menschen mit ganz unterschiedlichen Bedürfnissen in der tiergestützten Arbeit begleiten. Meinen persönlich perfekten Co Trainer habe ich bereits kennen gelernt. Es war Liebe auf den ersten Blick. Ein sehr sensibler, aufgeweckter Haflo- Araber hat mein Herz erobert. Neben den anderen Pferden werde ich vor allem seinen Reaktionen vertrauen. Warum gerade er? Intuition;-)

Wenn du deine Wahrnehmungsfähigkeit stärken und deinem inneren Wissen vertrauen möchtest, dann wage das Experiment. Personal Coaching im tiergestützten Setting unterstützt dich dabei maßgeblich und eröffnet zugleich die Möglichkeit, Wahrnehmung als ein Bewusstsein erweiterndes Werkzeug zu erfahren.

Hör` auf deinen Bauch und folge deiner Intuition. Wir werden dich dabei unterstützen!

www.estutgut.com





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen