Donnerstag, 31. Dezember 2015

Gut gerüstet in das neue Jahr!

Liebes Coaching Tagebuch!

Gut gerüstet in das neue Jahr - Der Jahreswechsel ist für viele Menschen gleichbedeutend mit Neuanfang. Was genau neu begonnen werden soll, kann nur jeder Mensch für sich selber definieren. Ein Single möchte endlich einen Partner finden, andere möchten ihre Kariere vorantreiben.
Da alle Ereignisse, vergangene wie zukünftige, miteinander verwoben sind, ist der Jahreswechsel der richtige Zeitpunkt, um Zukünftiges zu erkennen und Vergangenes neu einordnen zu können, Verbindungen zu entdecken und so anstehende Entscheidungen neu zu beurteilen. Es war ein sehr turbulentes, ein sehr bewegtes Jahr für mich. Ein Jahr unter dem Motto: Loslassen!
Ich musste die schwere Krankheit meiner Seelenhündin Dana akzeptieren, sie gehen lassen und somit ein geliebtes Wesen loslassen. Ein Prozess, der mir sehr schwer gefallen ist, der aber dann durch das Annehmen können ein sehr friedliches, ein sehr intimes Erlebnis war. Einige Monate danach bin ich einfach nur dankbar, dass ich 10 Jahre mit ihr verbringen durfte. Dana war ein ganz spezieller Hund und es ist sehr befreiend zu wissen, dass sie das auch weiterhin bleiben wird und darf.
Ich musste durch schmerzliche Erfahrung feststellen, dass ich von der eingefahrenen Kommunikation mit meiner Stute Fly loslassen musste. Es war eine große challenge wieder genau hinzuhören, hinzusehen, doch dadurch ergaben sich neue Möglichkeiten an unserer Beziehung zu arbeiten. Um eine Partnerschaft fair und ehrlich leben zu können bedarf es großer Sensibilität und Bereitschaft eingefahrene Wege zu verlassen. Umdenken war das Thema und ich bin ein großes Stück weitergekommen.
Es war ein Jahr der Selbsterfahrung. Aufgrund meiner Ausbildung wurde viel reflektiert, Prozesse in Gang getreten und „Schau ma uns das genau an“ war ständiger Begleiter. Eine „tierische“ Aufstellung hat mich zutiefst bewegt, schaffte Klarheit über Familienstrukturen und ich habe für mich meinen klaren Auftrag erkannt. Ich kann nur allen TierbesitzerInnen empfehlen sich auf dieses Experiment einzulassen. Nähere Infos folgen!
Ich habe 2015 viele Menschen in meiner Umgebung losgelassen. Ich habe mich von einigen Freunden distanziert, weil ich gereift bin und wir uns im Moment wenig zu sagen haben. Dennoch gibt es eine tiefe Verbundenheit, die zur richtigen Zeit wieder eine innige Freundschaft erlauben wird. Ich habe aber gelernt, dass viele meine Nähe nur aus Eigennutz gesucht haben. Loyalität und Fairness gibt es nicht, das zu erkennen tat weh, hat eine tiefe Krise zu Beginn des Jahres in mir ausgelöst. Aber in der Krise steckt nicht nur die Gefahr, sondern auch die Chance! Die Chance auf Veränderung ist spannend und bereichernd. Ich bin gestärkt aus dieser Krise gekommen, hege weder Groll noch Wut, sondern habe Verständnis. Das tut mir gut und erlaubt loszulassen.
Und es sind neue Menschen, reife Persönlichkeiten in mein Leben getreten, die mir gezeigt haben, dass bei reifen Persönlichkeiten andere Werte, andere Themen zählen.
Aufgrund dieser Erfahrungen habe ich für mich das neue Jahr unter dem Motto: Verantwortung definiert.
Was genau ich genau damit meine, lest ihr 2016 in meinem Coaching Tagebuch.
Nützen wir den Jahreswechsel und starten wir gemeinsam neu durch! 
PROSIT NEUJAHR!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen